Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

März 2019

Joachim Tielke zum 300.Todestag 2019

10.03.2019, 11:00
Musikinstrumentenmuseum Berlin, Tiergartenstr.1
Berlin, 10785 Deutschland

Ein Konzert zum 300. Todesjubiläum des Instrumentenbauers Joachim Tielke (1641-1719) Hamburger und Lübecker Komponisten: D.Buxtehude, G.Schütz, P.Grecke, J.Theile und andere; Hamburger Ratsmusik: Simone Eckert, Viola da gamba (Tielke, 1685); Heidi Gröger, Viola da gamba (Tielke, 1695); Ulrich Wedemeier, Chitarrone; Anke Dennert, Cembalo/Orgel;   Die Werkstatt des 1641 in Königsberg geborenen und 1719 in Hamburg verstorbenen Joachim Tielke zählt mit rund 170 erhaltenen Streichinstrumenten, davon fast einhundert Viole da gamba, sowie zahlreichen Zupfinstrumenten zu den produktivsten und bekanntesten in Europa um…

Mehr erfahren »

J.S.Bach: Köthener Trauermusik

22.03.2019, 19:30
St.Peter Zürich Zürich, Schweiz

Festival Alte Musik Zürich   Ensemble Deutsche Hofmusik Heidi  Gröger, Viola da gamba Leitung: Alexander Grychtolik

Mehr erfahren »

Buxtehude – Membra Jesu nostri

31.03.2019, 19:00
Philharmonie Stettin, Malopolsca 48
Stettin, 70-515 Polen

concerto melante Werke von D.Buxtehude, D.Becker und N.Bruhns

Mehr erfahren »

April 2019

Buxtehude – Membra Jesu nostri

14.04.2019, 14:00
Schloss Rastatt, Herrenstr.18-20
Rastatt, 76437 Deutschland

concerto melante Werke von D.Buxtehude, D.Becker und N.Bruhns

Mehr erfahren »

Mai 2019

Phantasm – viol consort

2.05.2019, 19:30
Pierre Boulez Saal Berlin, Französische Str. 33 D
Berlin, 10117 Deutschland

Musik von Dowland, Lawes und Jenkins Phantasm: Laurence Dreyfus, Diskantgambe und Leitung; Emilia Benjamin, Diskantgambe; Jonathan Manson, Altgambe; Heidi Gröger, Altgambe; Markku Luolajan-Mikkola, Bassgambe Liz Kenny, Laute; Das englische Gambenensemble Phantasm und die Lautenistin Elizabeth Kenny laden ein in die Welt John Dowlands, des bedeutendsten Komponisten des Elisabethanischen Zeitalters. Für Laurence Dreyfus, den Gründer des Ensembles, zählt Dowlands Sammlung Lachrimae, or Seven Tears zur „sinnlichsten, melodienreichsten Musik, die je geschrieben wurde“. Der zweite Programmteil ist mit William Lawes und John…

Mehr erfahren »

Eine Italienische Reise: Von Venedig nach Neapel und zurück

8.05.2019, 20:00
Gotischer Saal, Zitadelle Spandau, Zitadelle, Am Juliusturm 64
Berlin-Spandau, 13599 Deutschland

Hinreißende Vokal- und Instrumentalmusik von Claudio Monteverdi (1567 – 1643), Andrea Falconieri (1585/86 – 1656), Alessandro Grandi (um 1577 – 1630) und anderen aus der Zeit der »Seconda Prattica« – als Rhetorik und Text zum König über die Musik wurden Ein liebeskranker Tenor, das kommt schon einmal vor in der Opern- und Operettengeschichte! Um 1600 hat man es in der Regel gleich mit zwei liebeskranken Tenören zu tun, die in Terzen und Sexten um die Wette schmachten. Mal virtuos, mal…

Mehr erfahren »

Musikfest Eichstätt, 10.-12.Mai 2019

10.05.2019 - 12.05.2019

„Alte Musik neu entdecken.“ – Dazu lädt das Musikfest Eichstätt an diesem Muttertagswochenende wieder ein. Genießen Sie in Eichstätts schönsten Räumen selten gespielte Musik von erstklassigen Interpreten der Alte Musik-Szene! Freuen Sie sich mit uns auf die Harfenistin Margret Köll mit neapolitanischer Barockmusik, Guillermo Pérez und sein Ensemble Tasto Solo mit sphärisch-virtuosen Klängen aus dem 15. und 16. Jahrhundert, das JOOOYO Quartett mit Streichquartetten von Mozart und Haydn auf historischen Instrumenten, auf die Frühbarock-Spezialisten des Eröffnungskonzerts, die venezianische Klangpracht und…

Mehr erfahren »

Eröffnungskonzert Musikfest Eichstätt 2019

10.05.2019, 20:00
Notre Dame, Eichstätt, Notre Dame 1
Eichstätt, 85072 Deutschland

Eine Italienische Reise: »Von Venedig nach Neapel und zurück« – Hinreißende Vokal- und Instrumentalmusik von Claudio Monteverdi (1567 – 1643), Andrea Falconieri (1585/86 – 1656), Alessandro Grandi (um 1577 – 1630) und anderen aus der Zeit der »Seconda Prattica« – als Rhetorik und Text zum König über die Musik wurden Ein liebeskranker Tenor, das kommt schon einmal vor in der Opern- und Operettengeschichte! Um 1600 hat man es in der Regel gleich mit zwei liebeskranken Tenören zu tun, die in…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Köthener Trauermusik für Fürst Leopold

20.06.2019, 20:00

Bachfest Leipzig Ensemble Deutsche Hofmusik Leitung: Alexander Grychtolik

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren